Студопедия
Случайная страница | ТОМ-1 | ТОМ-2 | ТОМ-3
АвтомобилиАстрономияБиологияГеографияДом и садДругие языкиДругоеИнформатика
ИсторияКультураЛитератураЛогикаМатематикаМедицинаМеталлургияМеханика
ОбразованиеОхрана трудаПедагогикаПолитикаПравоПсихологияРелигияРиторика
СоциологияСпортСтроительствоТехнологияТуризмФизикаФилософияФинансы
ХимияЧерчениеЭкологияЭкономикаЭлектроника

A. die Frau

II. Schwache Deklination:

Schwach werden nur folgende Maskulina dekliniert:

1. Maskulina auf -e, die Lebewesen bezeichnen:

der Junge, Hase, Affe, Bote, Bube, Bulle, Bursche, Erbe, Experte, Gefährte, Genosse, Heide, Hirte, Jude, Knabe, Kollege, Kunde, Laie, Lotse, Löwe, Nachkomme, Neffe, Ochse, Rabe, Riese, Sklave, Zeuge

2. Einsilbige Maskulina mit konsonantischem Auslaut:

der Held, Hirt, Herr, Mensch, Ahn, Vorfahr, Fürst, Graf, Prinz, Zar, Mohr, Narr, Lump, Tor, Bär, Barbar, Tatar, Christ, Spatz, Fink, Pfau

3. Fremdwörter auf -ent, -ant, -an, -and, -ist, -ot:

der Student, Veteran, Pilot, Elefant, Demonstrant, Doktorand, Musikant, Präsident, Produzent, Journalist, Kapitalist, Kommunist, Polizist, Sozialist, Terrorist, Christ

4. Fremdwörter, die unbelebte Dinge bezeichnen und internationale Suffixe haben:

der Brillant, Diamant, Foliant, Automat, Komet, Konsonant, Obelisk, Paragraph, Planet, Telegraf, Quotient, Satellit

5. Maskuline Substantive – meist Berufsbezeichnungen aus dem Griechischen - auf -at, -nom, -soph, -loge, -arch, -et, -ot, -graph, -it, -urg:

der Biologe, Soziologe, Demokrat, Bürokrat, Diplomat, Fotograf, Architekt, Philosoph, Monarch, Katholik, Soldat, Favorit, Chirurg

Das Kennzeichnen der schwachen Deklination ist die Kasusendung –(e)n in allen obliquen Kasus:

N. der Junge Held Student

G. des JungenHelden Studenten

D. dem JungenHelden Studenten

A. den JungenHelden Studenten

 

Steht das Substantiv ohne Artikel und ohne Begleitwort, erhält es keine Endung in obliquen Kasus: die Beziehungen zwischen Mensch und Mensch, von Kollege zu Kollege, eine Seele von Mensch, mit Präsident X (ABER: eine Seele von einem Menschen, mit dem Präsidenten).

 

III. Starke Deklination:

1. Alle Neutra (außer das Herz);

2. Maskulina, die nicht schwach dekliniert werden.

Das Hauptmerkmal der starken Deklination ist die Kasusendung –(e)s im Genitiv:

N. das Haus der Lehrer der Mann der Dekan

G. des Hausesdes Lehrersdes Mannesdes Dekans

D. dem Haus dem Lehrer dem Mann dem Dekan

A. das Haus den Lehrer den Mann den Dekan

Die Endung –es steht:

G nach dem Stammauslaut –s, -ss, -ß, -sch, -st, -z, -tz, -x: des Hauses, Flusses, Grußes, Fisches, Herbstes, Kreuzes, Satzes, Suffixes;

G nach allen Konsonantenverbindungen und nach der Affrikate –pf: des Landes, Sumpfes, Mannes

 

ü Die Benennungen der Monate bekommen in den Wortverbindungen meist kein –s im Genitiv: am zweiten Tag des Februar

ü Die Fremdwörter auf –us haben im Genitiv keine Endung: des Kasus

ü Die Neutra auf –nis verdoppeln im Genitiv das –s: das Ereignis – des Ereignisses

ü Die substantivierten unflektierten Wortarten wie das Warum, das Und, das Gegenьber u.a. haben im Genitiv entweder –s oder die Nullflexion: die Bemerkung meines Gegenübers, ein Stück meines Selbst

ü Stehende Wortpaare, die einen Begriff wiedergeben, erhalten einen Artikel vor dem ersten Substantiv und eine Kasusendung bei dem zweiten Substantiv: die Periode des Sturm und Drangs, die Aufteilung des Grund und Bodens

IV. Gemischte Deklination:

1. das Herz

2. Folgende Maskulina: der Name, Friede(n), Wille, Buchstabe, Gedanke(n), Glaube(n), Funke, Same, Haufe(n), Schade(n), Fels

N. das Herz der Name der Gedanke

G. des Herzens des Namensdes Gedankens

D. dem Herzen dem Namen dem Gedanken

A. das Herz den Namen den Gedanken

V. Im Plural werden alle Substantive gleich dekliniert:

 

N. die Freunde die Kinder Aber: die Frauen die Autos

G. der Freunde der Kinder der Frauen der Autos

D. den Freunden den Kindern den Frauen den Autos

A. die Freunde die Kinder die Frauen die Autos

 


Дата добавления: 2015-08-13; просмотров: 131 | Нарушение авторских прав


Читайте в этой же книге: Allgemeines | DAS GRAMMATISCHE GESCHLECHT DER SUBSTANTIVE | MAX UND MORITZ | V. Bilden Sie Substantive weiblichen Geschlechts mit Hilfe von Suffixen. | HOMONYME | Bube, Buchstabe, Fotograf, Franzose, Herz, Insasse, Junge, Kommunist, Nachbar, Wille | I. Finden Sie Substantive im Plural. Nennen Sie ihre Singularform. | IV. Setzen Sie die eingeklammerten Substantive im Plural ein. | Der Artikelgebrauch | Der Artikelgebrauch in festen Verbindungen |
<== предыдущая страница | следующая страница ==>
VIII. Antworten Sie auf folgende Fragen.| Deklination der Eigennamen

mybiblioteka.su - 2015-2019 год. (0.004 сек.)